Palazzo    Estense    in    der    oberitalienischen    Stadt    Varese    aus    dem    neuesten Scenery    Pack    Varese-Calcinate    wird    oft    als    Klein    Schönbrunn    von    Italien bezeichnet.    Tatsächlich    orientiert    sich    der    Barockbau    mit    seinem    prächtigen Garten    an    diesem    Vorbild.    Sein    Bauherr,    Francesco    III.,    war    allerdings    nicht gerade ein Verehrer von Maria Theresia.                       Hier geht’s zum Download!
Fliegen mit historischem Hintergrund
Latest Scenery Neue Flugplätze Calcinate, Italien Casale Monferrato, Italien Fontanellato, Italien Albenga, Italien Altenrhein, Schweiz Konstanz, BRD Wildberg, BRD Amlikon, Schweiz Meidl, Hungary West Melton, New Zealand Fall City, USA Krems, Austria Očová, Slovakia Znojmo, Czech Rep.
2018   blicke   ich   zurück   auf   zehn   Jahre   Zeitreise   rund   um   den   Oberleiser   Berg   sowie   um   die   Weltgeschichte. Zeitreisen   gibt   es   weiterhin   auf   besonderen   Wunsch   sowie   anhand   meines   alten   Steckenpferdes:   der   virtuellen Fliegerei.   Tatsächlich   zähle   ich   inzwischen   auch   schon   zur   alten   Garde   der   PC-Piloten   und   habe   mich   als   deren Mitglied    der    Herstellung    von    Szenerien    für    den    Flugsimulator    zugewandt    …    vormals    für    Microsofts    Flight Simulator, seit 2015 für X-Plane. Aber   der   Kater   lässt   das   Mausen   nicht!   In   all   meinen   neueren   Szenerien   gibt   es   „Aerocaches“   zu   entdecken,   viele von   ihnen   mit   einem   gewissen   Bezug   zu   Österreich   oder   dem   Heiligen   Römischen   Reich,   wie   es   bis   1806   bestand. Diesem   Umstand   entsprechend,   gebe   ich   gerne   den   historischen   Hintergrund   zu   meinen   Projekten   weiter,   und   zwar als Read-Me-Texte, die den Scenery-Packages beiliegen. Die    Aerocaches    sind    mit    erheblichem    Arbeitsaufwand    verbunden,    der    längst    über    jenem    liegt,    wie    er    zur Herstellung    eines    Flugplatzes    für    den    Simulator    erforderlich    ist.    Das    Ergebnis    muss    dabei    aber    immer    ein Kompromiss bleiben zwischen Detailreichtum und zumutbarer Framerate beim PC. Einige   X-Planer   haben   das   wohlwollend   anerkannt   und   mit   einer   freiwilligen   Spende   dotiert,   wofür   wir nochmals   auf   diesem   Weg   sehr   herzlich   danken!    Immerhin   ist   damit   sichergestellt,   dass   diese   Website   auch   im Jahr   2018   fortgeführt   werden   kann   und   wohl   wieder   um   einige   neue   „Aerocaches“   bereichert   wird.   Das   am schwierigsten   zu   findende   aus   der   vorliegenden   Sammlung   dürften   das   Schloss   Esterházy   und   die   Kirche   von Deutschkreutz in der ungarischen Meidl-Scenery (LHFM) gewesen sein. Neu ist der Palazzo Estense in Varese. Liebe X-Planer: Gebt die Suche nicht auf. Glück ab und gut Land!
X-Plane @ www.leiserbote.at
Screenshot: diego.2115