Das   ist   die   Festung   von   Casale   Monferrato,   die   im   italienischen   Befreiungskrieg von    1848/49    gegen    die    Habsburger    einer    Belagerung    standhielt.    Sie    wurde restauriert    und    beherbergt    heute    das    Museo    dei    Paleologi.    Zu    finden    ist    die Anlage    im    neuen    Scenery    Package    von    Casale    Monferrato.    Hier    geht’s    zum Download!                                                                                            Screenshot: diego.2115
Die Gegend am Bodensee
Latest Scenery Neue Flugplätze Casale Monferrato, Italien Albenga, Italien Altenrhein, Schweiz Konstanz, BRD Wildberg, BRD Amlikon, Schweiz Ernstbrunn-Haidhof, Austria Meidl, Hungary West Melton, New Zealand Fall City, USA Krems, Austria Břeclav, Czech Rep. Očová, Slovakia Znojmo, Czech Rep.
Mit   dem   Einzug   der   kühleren   Tage   macht   auch   das   Fliegen   im   Wohnzimmer   wieder   mehr   Spaß.   Dazu   passen   zwei Flugplätze   in   der   Nähe   des   schönen   Bodensees,   den   die   Angelsachsen   Lake   Constance   zu   nennen   pflegen.   Man sollte    es    nicht    glauben,    aber    sogar    Österreich    hat    dort,    nämlich    in    Konstanz,    Luftfahrpioniersgeschichte geschrieben,   als   die   ÖLAG   im   Jahr   1927   (!)   die   erste   internationale   Flugverbindung   von   Konstanz   nach   Wien, damals   noch   zum   Flugplatz   Wien-Aspern,   in   Betrieb   nahm.   Der   Flugplatz   EDTZ   liegt   natürlich   auf   deutschem Boden,    und    kurioserweise    hat    sich    noch    kein    deutscher    X-Plane-Pilot    daran    gemacht,    die    schöne    Anlage detailgetreu nachzubauen. Das hat sich bereits geändert, denn der Platz hat sein Teststadium erfolgreich absolviert. Und   weil   es   über   die   schweizerische   Grenze   auf   Kurs   210   nach   Süden   hinüber   nur   ein   kleiner   Sprung   ist,   kommt das   kleine   Flugfeld   bei Amlikon   im   Thurgau   zu   Ehren.   Diesen   Platz   hat   es   bisher   in   X-Plane   nur   als   unkenntliche Piste   gegeben,   die   man   vor   allem   dann   kaum   finden   konnte,   wenn   man   die   Ortho-Kachel   +47+009   installiert   hatte. Das   Flugfeld   liegt   gleich   neben   dem   Fluss Thur   und   ist   eigentlich   gar   nicht   so   klein,   mit   seiner   mehr   als   700   Meter langen   Graspiste,   die   allerdings   der   Segelfliegergruppe   Cumulus   vorbehalten   wäre.   Immerhin   gibt   es   dort   aber auch   motorgezogene   Schlepperstarts,   also   werfen   wir   uns   in   die   schweizerische   Robin   D   400   und   gehen   wir   an   die Arbeit!   Hier   geht’s   zur   Auswahl ,   die   jetzt   um   zwei   Einträge   für   die   bislang   nicht   vertreten   gewesenen   Länder Deutschland und Schweiz erweitert worden ist. Viel Spaß bei Glück ab und gut Land! LETZTE   MELDUNG:   Vom   Sommer   bleibt   wohl   nur   noch   eine   Sehnsucht   nach   Sonne   und   Meer   –   hier   mit   dem neuen   (alten)   Albenga   Riviera   Airport   an   der   Ligurischen   Küste.   Wer   nicht   ganz   so   weit   in   den   Süden   will,   der kann in Casale Monferrato österreichische Geschichte studieren.             --> Zum Download!
X-Plane @ www.leiserbote.at