Es   mag   vielleicht   nicht   ganz   authentisch   sein,   das   Flugzeug   direkt   im   Hangar   zu starten   –   üblicherweise   zieht   oder   schiebt   man   es   zuvor   an   die   frische   Luft.   Aber so   ein   „Hangar-Start“   hätte   schon   auch   seinen   Reiz.   Hier   in   EDOG-Beilrode   ist   er möglich.   Doch   Vorsicht:   Sehr   leicht   schon   kann   das   Vorhaben   an   der   nächsten Ecke  verhängnisvoll enden …
Auf in die Sächsische Schweiz!
Latest Scenery Neue Flugplätze Riesa, BRD Beilrode, BRD Ro, Denmark Laa/Thaya, Austria Dogneville, France Victoria, Argentina Rosario, Argentina Lodrino, Suisse Locarno, Suisse Ascona, Suisse Altenrhein, Suisse Dillingham, USA Barking Sands, USA Calcinate, Italy Fontanellato, Italy Albenga, Italy
Viele   Jahrzehnte   lang   war   ein   Besuch   der   „Sächsischen   Schweiz“   mit   erheblichen   Schwierigkeiten verbunden.   Sie   hätten   sich   erübrigt,   hätte   es   vor   1989   schon   X-Plane   gegeben.   Aber   auch   in   Corona- Zeiten   hat   das   jetzt   bestehende   Angebot   seine   Berechtigung:   ein   Gratisbesuch   des   südöstlichsten Sachsens,   ganz   an   der   tschechischen   Grenze,   wo   eine   atemberaubende   Landschaft   auf   alle   virtuellen Piloten wartet. Unser    neuestes    Flugabenteuer    „ELBFLUG“    ist    Mitte    April    fertig    geworden.    Zwei    personalisierte Flugplätze   stehen   zur   Verfügung,   um   sich   von   der   Lutherstadt   Torgau   aus   über   Riesa   immer   weiter nach    Südosten    vorzuarbeiten    und    gleichzeitig    die    prächtigsten    Schlösser    Ostdeutschlands    zu entdecken:   Moritzburg,   Zabeltitz,   Hirschstein   oder   Hartenfels   …   und   natürlich   Königstein,   denn   dort beginnt die Sächsische Schweiz. Mein   sächsischer   Kollege   Lutz   und   ich,   wir   haben   einige   Monate   lang   daran   gewerkt,   um   dieses wirklich    tolle    Flugabenteuer    Realität    werden    zu    lassen.    Das    Paket    umfasst    die    zwei    genannten Flugplätze   und   VFR-Elbe,   also   drei   Sceneries   in   einem   7-z-komprimierten   Folder.   Knappe   182   MB umfasst der Download und schuld daran sind einige hoch-auflösende Texturen. Um    das    Entdecken    der    sächsischen    Sehenswürdigkeiten    zu    erleichtern,    liegt    dem    Paket    ein umfangreich    bebildertes    Handbuch    bei,    das    auch    eine    Übersichtskarte    enthält.    Also    ab    in    den Pilotensitz,   EDOG   Torgau-Beilrode   als   Startposition   eingegeben   und   nach   dem   Abheben   immer   die Elbe entlang über Dresden nach Königstein! Zum genannten Scenery-Package geht es hier! An   X-Europe   angepasst   wurden   LOAG   und   LOAG-Overlay   (Wachau),   um   Doubletten   auszuschalten. Sie sind dadurch entstanden, dass X-Europe von simHeaven jetzt einige meiner Objekte enthält. Komplett   neu   überarbeitet   ist   nun   auch   das   Weinviertel-Flugabenteuer.   Vier   Pakete   wurden   zu   einem zusammengefasst, was die Installation spürbar vereinfacht. Weitere Informationen finden Sie hier!
X-Plane @ www.leiserbote.at
Screenshot: diego.2115
x-plane@leiserbote auf Facebook Informieren Sie sich über aktuelle Projekt-Fortschritte im Scenery-Design: